Nutzen & Kosten

Leistungen für die Gemeinde

  • Individuelle Beratung von Pflege und/oder Anlage von artenreichen Wiesen und Straßenbegleitflächen im öffentlichen Raum ("Erfahrungsflächen").
  • Informationen über die Beschaffung von geeignetem Saat- und Pflanz- bzw. Mahdgut.
  • Anleitungen zu Pflege und organisierter Erfahrungsaustausch.
  • Wissensvermittlung zu Pflanzenarten, Blühaspekten und ökologischen Wirkungen.

Welcher Nutzen hat es für die Gemeinde?

  • Vorbild sein: Naturnah gestaltete öffentliche Flächen stehen für eine zukunftsorientierte Gemeinde, die verantwortungsvoll mit Mensch und Umwelt umgeht.
  • Lebensräume für Wildbienen, Schmetterlinge und Co: Naturnahe Begrünungen leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Magere, trockene und feuchte Lebensräume sind wichtige Zufluchtsorte für gefährdete Tier- und Pflanzenarten.
  • Seelenräume: Naturoasen auch innerorts bieten Räume zur Erholung, Entschleunigung und Regeneration. Kinder können wieder Blumensträuße pflücken und ihre eigenen Naturerfahrungen machen.
  • Kosten sparen: Durch Nutzung der Selbstregulierungsvorgänge in der Natur wird die Pflege und Erhaltung der Flächen langfristig weniger arbeits- und kostenintensiv. Heimische Arten sind an das regionale Klima angepasst und somit widerstandsfähiger, robuster und krankheitsresistenter. Es muss weniger gegossen und auf Pflanzenschutzmittel kann verzichtet werden.

Kosten für die Gemeinde

Die Gemeinden übernehmen die Kosten für Pflanz-, Saat- oder Mahdgut, Arbeitseinsätze und Dokumentation. Das Projekt übernimmt die Kosten für die fachliche Begleitung bei Planung, Anlage und Pflege der „Erfahrungsflächen“ und die Organisation der Workshops.

Aufgabe der Gemeinde

  • Die Gemeinde legt mindestens eine „Erfahrungsfläche“ an.
  • Die Gemeinde dokumentiert Ausgangssituation, Entwicklung und Pflegeeinsätze auf der Fläche (Fotodokumentation, verwendetes Pflanz-, Saat- oder Mahdgut, Auffälligkeiten…).
  • Die Projektverantwortlichen nehmen an zwei eintägigen Workshops im Jahr teil, die dem Erfahrungsaustausch und dem Wissensaufbau dienen.
interreg Europäische Union Lichtenstein naturvielfalt LGU Naturgarten e.v. netzwerk blühendes vorarlberg pulswerk
Passwort vergessen?
close