Partner & Netzwerke

Blühendes Bodenseeland

Das Projekt „natürlich bunt & artenreich“ ist ein Teilprojekt des Interreg-Projektes „Blühendes Bodenseeland“. Das Ziel des bodenseeweiten Interreg-Projektes besteht darin, mehr Lebensräume und ein größeres Nahrungsangebot für bestäubende Insekten zu schaffen. Die Bodenseelandschaft soll wieder arten- und blütenreicher werden. Bestehende Regionalinitiativen und Umweltbildungsakteure rund um den Bodensee werden miteinander vernetzt und verschiedene Zielgruppen angesprochen.
Projektpartner sind die Bodenstiftung (Gesamtleitung), die Umwelt- und Klimaschutzabteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung, BUND Naturschutz Ökostation Schwaben e. V., Pro Natura Thurgau, die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) und die Vorarlberger Bodensee Akademie.

Naturvielfalt in der Gemeinde

Das Vorarlberger Landesprogramm „Naturvielfalt in der Gemeinde“ ist Initiator des Projektes „natürlich bunt & artenreich“. Das leitende Amt, die Umwelt- und Klimaschutzabteilung Vorarlberg, hat die Projektverantwortung im Rahmen des Interreg-Projektes. Das Landesprogramm "Naturvielfalt in der Gemeinde" unterstützt seit 2008 Gemeinden in ihrer Naturschutzarbeit mit individuellen Beratungen, Bildungsprogrammen, Projekten und Dialogen. "natürlich bunt & artenreich" ist Teil des Programms.

Netzwerk blühendes Vorarlberg

Die Gemeinschaftsinitiative von Vorarlberger Akteuren hat das Ziel, die Vorarlberger Kulturlandschaft möglichst bienen- und insektenfreundlich zu gestalten, zu bewirtschaften und zu pflegen und ist Mitglied im internationalen Netzwerk Blühende Landschaft und Kooperationspartner im Interreg-Projekt blühendes Bodenseeland.

interreg Europäische Union Lichtenstein naturvielfalt LGU Naturgarten e.v. netzwerk blühendes vorarlberg pulswerk
Passwort vergessen?
close