© UMG© Daniel Meusburger© UMG© Marina Fischer

Heublumen - Wiese aus dem Sack

Vorarlberger Magerwiesen bieten viel Potential für nachhaltige Begrünungsmaßnahmen in und um unsere Siedlungen,
aber auch für unser Wohlergehen und unsere Gesundheit. Egal ob im öffentlichen Raum, auf privaten Flächen, in Betriebsgebieten oder im Tourismusbereich, das lokale Saatgut kann überall verwendet werden. In den Pilotregionen Regio Im Walgau und Biosphärenpark Großes Walsertal wird dieses Angebot 2022 in einem Projekt ausgeweitet. Machen Sie mit und begrünen Sie nachhaltig Ihre Flächen oder aber stellen Sie als Landwirtin, Landwirt einer artenreichen Wiese Ihre Fläche zum Ernten der Samen zur Verfügung.

Spenderwiesen gesucht

... für die Saatguternte
Ablauf: Ablauf bei Saatguternte: Terminvereinbarung, Besichtigung der Fläche, wenn nötig; Saatguternte vor dem ersten Mähzeitpunkt. Entschädigung €100,00 für die Ernte der Blüten auf einer Fläche von 1ha. Die Beerntung einer Fläche ist alle 3-4 Jahre möglich.
... Mahdgutübertragung
... Heublumen

Voraussetzungen

Gesucht werden möglichst artenreiche Magerwiesen, z.B. jene, die zur Vorarlberger Wiesenmeisterschaft 2022 angemeldet sind oder die in den letzten Jahren bereits ausgezeichnet wurden, WF-Flächen oder auch gerne andere.
Eine Besichtigung oder Beratung kann bei Bedarf vorab erfolgen.

Saatgutverwendung

Das auf Magerwiesen geerntete Saatgut findet Verwendung zur (Wieder)begrünung nach Baustellenflächen, im Straßen- und Wegebau, Kanalbauten, Böschungen und Rutschungen, Flachdächern sowie Renaturierungen.
Mehr Informationen sind unter www.buntundartenreich.at zu finden.

Begrünungsfläche gesucht

Haben Sie Interesse Ihre Begrünungsmaßnahmen nach einer Baustelle, Rutschung, Renaturierung oder gar auf einem Dach nachhaltig und mit lokalen Heublumensamen durchzuführen? Liegt Ihre Begrünungsfläche im Walgau oder Großen Walsertal, wenden Sie sich bitte an untenstehenden Kontakt.

Kontakt:
Kontakt im Walgau
Marina Fischer, Freiraumentwicklung Im Walgau
T +43 664 806 361 59 05
E-Mail:marina.fischer@imwalgau.at

Kontakt im Biosphärenpark Großes Walsertal
Anna Weber, Biosphärenparkmanagement
T +43 05554/20010
E-Mail:weber@grosseswalsertal.at

Kontakt Vorarlberg allgemein
Daniel Meusburger, Gartenbaufachbetrieb
E-Mail:info@daniel-gartenbau.com

Ein Projekt von der Regio Im Walgau und Biosphärenpark Großes Walsertal, in Kooperation mit den Abteilungen Umwelt- und Klimaschutz (IVe), Landwirtschaft und ländlicher Raum (Va) des Landes Vorarlberg, Daniel Meusburger Gartenbau und pulswerk GmbH

imwalgau_logox66.jpg biosph_logox66.jpg naturvielfalt_logox66.png daniel_logox66.jpg helfe_logox66_neu.gif umg_logox66.jpg ööi_logox66.png

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem EU Interreg Projekt AlpBioEco entwickelt. Mehr Infos unter https://walgau-wunder.at/interreg-alpbioeco/

close